Mobile Videoüberwachung immer beliebter – wie Produkte von ALMAS INDUSTRIES schützen

Eine neue Prognose sagt dem weltweiten Markt für mobile Videoüberwachungssysteme ein lukratives Wachstum voraus: Der Vorhersage zufolge sollen die Umsätze bis 2023 jedes Jahr um über 8,5 Prozent steigen. Die derzeit 1,4 Milliarden US Dollar schwere Branche würde in sechs Jahren somit circa 2,3 Milliarden US Dollar pro Jahr umsetzen.

Dieser Anstieg ist für Experten wenig verwunderlich, verzeichnet der Markt seit einiger Zeit schon eine steigende Nachfrage an moderner Sicherheitstechnik. Ein Grund dafür ist das wachsende Sicherheitsbedürfnis im privaten und öffentlichen Bereich. So gelten vor allem Videokameras mittlerweile als wichtiges Instrument in der Verbrechensbekämpfung. Dies bestätigen auch immer wieder Kunden von ALMAS INDUSTRIES. Das Unternehmen zählt IP-Kameras ebenso zu seinem Portfolio wie weitere innovative Sicherheitsprodukte.

Steigender Sicherheitsbedarf – Fernüberwachungslösungen von ALMAS INDUSTRIES

Vor allem der Markt für IP-Videoüberwachung wird so voraussichtlich zwischen 2017 und 2023 stark zulegen. Die Verfügbarkeit fortschrittlicher Kameras wie Panorama- und HD-Kameras mit Composite-Interface-Lösungen treiben die Umsätze schon heute weiter voran. Darüber hinaus sind die Preise für IP-Kameras in den letzten Jahren bei besserer Leistung stark rückläufig, was den Verkauf ebenfalls befeuert. Sachverständige rechnen damit, dass neben Privatgeländen auch der öffentliche Raum noch stärker überwacht werden wird. So machte der Einsatz von Kameras in Zügen und Straßenbahnen bereits 2016 den größten Anteil am Markt für mobile Videoüberwachung aus. Die steigende Nachfrage nach Überwachungskameras für Nahverkehrssysteme, Häfen und Bahnhöfe wird sich auch in Zukunft weiter auf die Entwicklung der Branche auswirken.

Privathaushalte und Firmen können sich mit ALMAS INDUSTRIES schützen

Dank moderner Sicherheitstechnik ist der Überwachungs- und Einbruchsschutz heute individuell, zuverlässig und von überall aus steuerbar. ALMAS stellt dafür ein vielseitiges und problemlos miteinander kombinierbares Produktportfolio zur Verfügung. So können auch Privat- und Firmengelände von neuesten Sicherheitsmaßnahmen profitieren. Mit IP-Kameras können beispielsweise Innen- und Außenanlagen nahezu lückenlos überwacht werden. Durch die integrierte Nachtsicht der Geräte bleibt der Schutz 24 Stunden am Tag gewährleistet. Über das eigene Smartphone kann zudem jederzeit unkompliziert auf das Videobildmaterial zugegriffen werden. Im Notfall kann so schnell reagiert werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.